Die Alpenoberkrainer

Die Alpenoberkrainer beim Oberkrainer Award

Die Alpenoberkrainer - Alpski Kvintet begannen ihre musikalische Laufbahn im Jahre 1966. Ihr erstes Angebot bekamen die Fünf, von der volkstümlichen Musik begeisterten Musikanten aus Frankreich.
Dies war der erste Schritt zu ihrer langen und erfolgreichen musikalischen Laufbahn, welche sie bald in die Schweiz, nach Österreich, Deutschland, Slowenien und in andere Teile Europas führte. Mit dem Oberkrainer Temperament im Blut, dem nötigen Ernst und Liebe für diese Musikrichtung sowie ihrem hervorragenden Können gelang es ihnen, diesen Musikstil auf ein hochstehendes Niveau zu heben. Der von ihnen entwickelte “ALPSKI-SOUND” erfreute sich sehr rasch bei Musikerkollegen und Zuhörern größter Beliebtheit.
Titel wie “Mein Mädel aus Krain“, “Janez sein Bariton“, “Guten Morgen“ usw. sind heute nicht mehr wegzudenkende Hit`s in der volkstümlichen Szene.
Anita Zore aus Muta - Gesang, Marjan Popovi aus Bled - Gitarre, Damir Tkavec aus Slovenska Bistrica - Trompete, Franjo Mak aus Laako - Klarinettist, Komponist, Mihael Moina aus Kovje - Sänger
www.alpski-kvintet.com